Verköstigung bei VegVeg

Heute war das Team der Veganen Hochschulgruppe zur Verköstigung bei VegVeg eingeladen. Das vegane Fastfood-Restaurant hat Anfang Dezember in der Karlsruher Innenstadt eröffnet.

vegveg-currywurst

 

 

 

 

 

Für jeden von uns gab es eine großzügige Portion Curry-Wurst mit Pommes und dazu verschiedene Limonaden zum Probieren. Zur Wurst aus Seitan, die von den Betreibern des VegVeg selbst aus Bio-Dinkel-Gluten hergestellt wird, gab es eine frische Currysauce und Pommes aus dem Ofen. Danke für die Einladung – wir kommen gerne wieder!

vhg-bei-vegveg

 

Vortragsabend über Werbestrategien in der Tierindustrie

Am Montag, 07.12., organisieren wir einen Vortragsabend zum Thema Fleischvermarktung – Werbestrategien der Tierindustrie.

Die Philosophin Friederike Schmitz wird in Ihrem Vortrag darauf eingehen, wie Lobby-Organisationen auf die gesellschaftliche Debatte zur Nutztierhaltung Einfluss nehmen und dabei ein Bild der Nutztierhaltung zeichnen, das mit der Realität nicht viel zu tun hat.

Anschließend an den Vortrag gibt es die Möglichkeit, Fragen an die Vortragende zu stellen beziehungsweise im Plenum über die Thematik zu diskutieren.


Wann: Einlass 19 Uhr, Beginn 19:15 Uhr (Eintritt frei)

Wo: Vortragsraum der KIT Bibliothek (Campus Süd), im dritten Obergeschoss des Neubau (Raumplan der Bibliothek, unteres rechtes Eck)


Größere Karte anzeigen


flyer-vortrag_werbestrategien-farbig


Hier eine kurze Einleitung:

Seien es die Zustände in Schweineställen, das Schreddern von Eintagsküken oder der Umgang mit „Wegwerfkühen“: Die Kritik an der gegenwärtigen Nutztierhaltung lässt nicht nach. Zeit, etwas zu ändern? Nein, Zeit für mehr Öffentlichkeitsarbeit!

Joachim Rukwied, Präsident des Deutschen Bauernverbandes, sagt:
„Es gibt eine große, kontinuierlich wachsende Gruppe an Verbrauchern, die der Landwirtschaft skeptisch gegenüber stehen. So vielfältig die Gründe dafür im Einzelnen auch sein mögen, sie lassen sich alle auf einen Punkt zurückführen: Unwissenheit beziehungsweise Halbwissen.“

Seit Jahren schreiben sich die Lobby-Verbände der deutschen Landwirtschaft „Information“ und „Transparenz“ auf die Fahnen. Sie organisieren Veranstaltungen, drucken Plakate, verteilen Broschüren, drehen Filmchen, gestalten immer neue Internetseiten und produzieren nicht zuletzt Berge von kostenlosen Lehrmaterialien für Schulen, die jährlich mehrere Millionen Menschen erreichen. Doch wie „objektiv“, „sachlich“ und „ideologiefrei“ sind diese Informationen wirklich, wie „ehrlich“ und „transparent“ ist die Tierindustrie?

Der Vortrag zeigt anhand vieler konkreter Beispiele und anhand allgemeiner Analysen, wie die Lobby-Organisationen auf die gesellschaftliche Debatte zur Nutztierhaltung Einfluss nehmen – und dabei ein Bild der Nutztierhaltung zeichnen, das mit der Realität nicht viel zu tun hat.


 

Und hier rückblickend ein Eindruck vom Vortragsabend:

vhg_vortrag

Vielen Dank Friederike, dass du den Vortrag hier bei uns gehalten hast! Es war sehr interessant, vor allem auch die ausgiebige Diskussion im Anschluss.

Vegan-freundliche Mensa 2015: 2 Sterne für Karlsruhe

PETA-Vegan-Freundliche-Mensa-2Sterne Copyright (c) PETA

Nachdem das Studierendenwerk Karlsruhe letztes Jahr von PETA einen von drei möglichen Sternen für das Vegane Angebot verliehen bekommen hat,  gab es dieses Jahr eine Verbesserung auf zwei Sterne.

Hier PETAs Begründung für die Platzierung:

Das Studierendenwerk Karlsruhe konnte sich gegenüber 2014 ebenfalls um einen Stern verbessern. Grund: u. a. eine Schulung zum Thema vegane Küche; eine weitere ist fürs nächste Jahr geplant. Zurzeit gibt es neben mindestens zwei veganen Mensagerichten auch feine vegane Wraps, vegane Apfel- und Kirschtaschen, hausgemachte Sojashakes und mediterrane Gemüsesnacks im Pidebrot. Außerdem finden regelmäßig Aktionstage und -wochen statt.

Wir freuen uns! 🙂

Hier finden sich weitere Informationen dazu: http://www.peta.de/mensa2015

Vegan-Schlonz im AKK

Am Donnerstag, den 19. November, veranstalten wir einen Schlonz im AKK auf dem KIT Campus Süd. Ab 20:00 Uhr möchten wir euch Filme zum Thema Veganismus zeigen. Damit wollen wir etwa Fragen aufgreifen wie: Was ist Veganismus denn genau, was essen VeganerInnen eigentlich? Wie hängt Veganismus mit Umweltschutz und Welthunger zusammen? Und reicht denn nicht auch Vegetarismus? Ergänzt werden die Filmbeiträge mit Diskussionsrunden.


 

Vegan-Schlonz


 

Siehe auch:


Rückblick:

Es war ein gut besuchter Abend mit einem sehenswerten Film („Live and Let Live“), leckerem Essen (selbstgemachtes Gulasch mit Knödel), und kontroversen Diskussionen.

Vielen Dank an alle Helfer der Hochschulgruppe, ans AKK und vor allem unsere Betreuerin Johanna, und alle Gäste!

Vielen Dank an Rikard und Kai für das leckere Essen! Die Rezepte zum Nachkochen:

Hier noch ein paar Foto-Eindrücke:

IMG_0979

Marrakesch

Marrakesch

Gerichte: Falafel und Baguette (mit Ketchup oder scharfer Sauce)

Unsere Bewertung:

Preis - LeistungGut (4,00 - 4,50€)
Geschmack:Überschaubares Angebot, aber lecker!
Mensanähe:Gut (580m Luftlinie)
Fritz-Erler-Str. 3
Atmosphäre:Innen und außen hauptsächlich Stehtische; nicht sehr gemütlich, aber zweckdienlich; vom Menü abweichende Bestellungen unerwünscht; mitunter lange Wartezeit
Zum Mitnehmen?Ja
Öffnungszeiten:Mo - Sa: 12:00 - 19:00 Uhr
(solange der Vorrat reicht)

Ballermann1

Ballermann1 (http://www.ballermann1-karlsruhe.de)

Achtung: Neuer Besitzer – das Angebot hat sich seit unserem Besuch geändert.

Gerichte: Burger, Bratwurst, Currywurst, Hot Dog, Taco

Unsere Bewertung:

Preis - Leistunggut (3,00 - 4,80€), Portionen teilweise zu klein
Geschmack:lecker!
Mensanähe:Gut (460m Luftlinie)
Englerstr. 14
Atmosphäre:Innenbereich: ruhig
Außenbereich: schlichter Biergarten, ruhig und schattig
Zum Mitnehmen?Ja
Öffnungszeiten:Mo - Fr: 10:00 - 17:00 Uhr
(und bei KSC Heimspielen)

Wok-Man

Wok-Man (http://www.wokman-lieferservice.de/)

Gerichte: u.a. Bambussprossen mit chinesischen Pilzen, Tofu mit Gemüse

Falafel-Wrap

Unsere Bewertung:

Preis - Leistunggroße Portionen für ca. 5€, kostenloses Getränk für Studierende
Geschmack:Typisch "deutsches" asiatisches Restaurant
Mensanähe:Gut (590m Luftlinie)
Kaiserstr. 20
Atmosphäre:Innenbereich; Außenbereich nah am Verkehr (Bahnen und Autos) und etwas laut; Bedienung recht hektisch, zum Teil schlecht verständlich
Zum Mitnehmen?Ja
Öffnungszeiten:Mo - Fr: 10:30 - 14:00 Uhr / 17:00 - 22:30 Uhr
Sa: 17:00 - 22:30 Uhr
So / Feiertag: 11:00 - 22:30 Uhr
BemerkungManche Gerichte beinhalten Austernsauce, die aber weggelassen werden kann.

Kai’s Pizza

Kai’s Pizza (http://www.kais-pizza.de/)

Gerichte: Pizza, Pasta, Aufläufe, Salate

pizza

Unsere Bewertung:

Preis - LeistungEtwas teurer, aber sehr lecker und viele Bio-Zutaten. Zur Happy Hour (14-18 Uhr) gibt es eine Pizza Größe L zum Preis einer Pizza Größe M. Donnerstag ist Veggietag!
Geschmack:Leckere Pizza-Kombinationen aus frischem Gemüse, Tofu / Aufschnitt und Pizzaschmelz.
Mensanähe:Gut (610m Luftlinie)
Fritz-Erler-Str. 1-3
Atmosphäre:Interessante Location auf einer Brücke, mit Innen- und Außenbereich. Lockere Atmosphäre, Selbstbedienung, etwas längere Wartezeiten.
Zum Mitnehmen?Ja (auch Fahrrad-Lieferservice möglich)
Öffnungszeiten:Mo - So: 11:00 - 22:00 Uhr

Tasse mit Pfiff

Tasse mit Pfiff (http://www.tasse-mit-pfiff.de/)

Gerichte: Gemüsesuppe, Salat

Unsere Bewertung:

Preis - LeistungSuppe 2,80€ (mit Brot 3,00€), Salat 1,00€
Portionen ausreichend
Geschmack:Sehr natürlich
Mensanähe:Gut (530m Luftlinie)
Waldhornstraße 31
Atmosphäre:Stehimbiss mit freundlichen und direkten Bedienungen, urig bis schrullig
Zum Mitnehmen?Vielleicht wenn man sein eigenes wasserdichtes Gefäß mitbringt... 😉
Öffnungszeiten:Mo-Do: 12.00 - 18.00 Uhr